Workshops

workshop icon

Wir bieten Workshops zu verschiedenen Themen der

Kommunikation,
Teamarbeit
(inter-) kulturellen Kompetenzen,
Vorurteilsbewusstsein und Diskriminierungsfrei
Reflexion
an.

In einem Vorgespräch klären wir Eure Anliegen und entwickeln ein entsprechendes Workshop-Konzept, das auf Eure Bedürfnisse abgestimmt ist.

Interesse an einem Workshop? – HIER!

 

Zielgruppe für Workshops:

  • Einzel-Personen und Initiativen
  • Engagierte in der Flüchtlingshilfe
  • Geflüchtete, Neuangekommene
  • sonstige Interessierte

Rahmenbedingungen:

  • Workshop Dauer: 3-8 Stunden (halb- oder ganztags möglich)
  • Räumlichkeiten bitte zur Verfügung stellen. Wenn ihr keine habt, helfen wir gerne beim Organisieren, oder machen einen Workshop gerne auch im Freien, wenn es das Wetter zulässt.

Anfragen: team@wir-zusammen.at

 

——————————————————————————————————————————

Beispiele

Lern- Begegnungsraum: Kultur

In einem interkulturellen Planspiel erforschen wir, was uns im Zusammenleben wichtig ist.

  • Großen Worten und Begriffen gemeinsam auf den Grund gehen: Der Blick hinter die Kulissen der „Kultur und Wertediskussion“ ermöglicht ein vertieftes Verständnis und eröffnet neue Perspektiven für Integrationsprozesse.
  • Das erweiterte Bewusstsein soll zur Entwicklung tragfähiger Beziehungen zwischen geflohenen Menschen und denen, die sie begleiten, beitragen.

Was Euch erwartet: Die Situation des interkulturellen Zusammenlebens wird in einem Spiel (be)greifbar gemacht. Durch konkrete Spielaufgaben unterstützen wir,  den/die Einzelne/n auszudrücken, was ihr/ihm im Zusammenleben wichtig ist. Wir kommunizieren mit und ohne Worte und versuchen, ein Bild eines guten Miteinanders entstehen zu lassen. Ziel ist das Schaffen eines Rahmens, in dem die Bedürfnisse jeder/s Einzelnen ernstgenommen und sichtbar werden.

 

Gewaltfreie Kommunikation

Im Zusammenleben und Zusammenarbeiten mit anderen Menschen kommt es oftmals schnell zu Verletzungen, Missverständnissen, Enttäuschungen etc. „Wenn wir unsere Bedürfnisse nicht ernst nehmen, tun es andere auch nicht.“
Die Gewaltfreie Kommunikation ist eine Möglichkeit sich selbst und anderen gegenüber im Austausch achtsam und empathisch zu sein.  Themen des Workshops können sein:

  • Eigenen Gefühle und Bedürfnisse wahrzunehmen
  • Um das Bitten was unser Leben bereichert
  • Gefühle und Bedürfnisse des anderen anhören und empathisch aufnehmen

 

Gemeinsam reflektieren- voneinander lernen

Kollegiale Beratung oder Intervision bietet eine strukturierte Form der Reflexion, bei der gemeinsam über gemachte Erfahrungen nachgedacht, sinnvolle Strategien und konstruktive Lösungen entwickelt werden. In diesem Workshop wird das Werkzeug der kollegialen Beratung erlernt und geübt, mit dem Ziel, dass diese Form der Reflexion eigenständig von der Initiative genutzt werden kann.