Konfliktbegleitung

Stress mit Teamkolleg*innen?
Konflikte zwischen Österreicher*innen und/oder Migrant*innen?

Konflikte klären >> Chancen für neue Perspektiven öffnen

Konflikte treten überall auf, wo Menschen zusammenleben und das Leben miteinander gestalten.
Stört ein Konflikt den Gruppenprozess oder das Miteinander, kann eine außenstehende Person/ als unabhängige/r Betrachter*in helfen, verschiedenen Blickwinkel zu hören und weiterzubearbeiten.

Wie der Prozess der Konfliktbegleitung ablaufen kann:

konflikt icon

  • Kurzes Vorgespräch /Klärung (telefonisch oder persönlich)
  • Termin, Ort fixieren (möglichst neutral)
  • Konfliktaufarbeitung (mittels gruppenspezifischer Methoden: Mediation, Moderation, Theater, Aufstellung, Gewaltfreier Kommunikation,…)
  • Transparenz (der Vereinbarung, nächster Schritte,…)
  • gegebenenfalls 2 weitere Termine zur
    • Weiterbearbeitung in 1-2 Wochen
    • Reflexion in 2-4 Wochen

Anfrage an: team@wir-zusammen.at